Alles von Wert ist kritisch

Alles von Wert ist kritisch

Schätzungen zufolge entsteht der niederländischen Gesellschaft jedes Jahr ein Schaden in Höhe von einer Milliarde Euro durch Betrug mit Wertdrucksachen.[1] Ein guter Schutz ist daher sicherlich kein Luxus. Beim Schutz von Drucksachen stehen zwei Dinge im Mittelpunkt: Fälschung und Betrug. Oder besser gesagt: deren Vorbeugung. Ist der Wert, für den die Drucksache steht, höher als der Wert des tatsächlichen Produkts, dann hat es Sinn, an Schutz zu denken. Eintrittskarten, Stimmkarten, Treuepunkte und Transportdokumente haben nur einen Wert, wenn sie nachweislich ECHT sind. Der Schutz besteht daher vor allem aus dem Anbringen von Sicherheitsmerkmalen – je wertvoller das Produkt, desto mehr „Schnickschnack“.

 

Welche Sicherheitsmerkmale gibt es und welche eignen sich am besten für Ihren Zweck? Bei vielen kopiersicheren Drucksachen ist es wichtig, dass nicht nur das Endprodukt, sondern das ganze Projekt beim Drucker bereits gut gesichert ist: von der Datenverwaltung bis zur Entsorgung von Fehldrucken und zum Transport. Wie können Sie sicher sein, dass während der Produktion keine Fehler begangen werden?

Laden Sie hier unsere kurze Zusammenfassung über kopiersichere Drucksachen herunter.

 

 

Sicherheitsmerkmale

 

Drucksachen kopiersicher zu machen ist ein Fach für sich. Nicht jeder Drucker kann das. Es gibt auch nur wenige Unternehmen, die über die Geräte verfügen, mit denen eine große Vielzahl von Sicherheitsmerkmalen – von ganz einfachen bis zu weit fortgeschrittenen – in und auf Offline- und Digitaldrucksachen angebracht werden können. Und die Verfügbarkeit der Technik ist noch keine absolute Garantie für Sicherheit. Wer für kopiersichere Drucksachen wirklich richtig liegen will, entscheidet sich für einen der wenigen Drucker, die im Besitz des internationalen CWA-Zertifikats sind. CWA-zertifizierte Drucker (wie Lijnco) werden in den Niederlanden jedes Jahr von der unabhängigen Stelle Stichting VPGI Certificaat kontrolliert. 

 

Sicherheitstechniken

 

Bei Drucksachen gibt es so einige Möglichkeiten, um eine Fälschung von Wertdokumenten zu vermeiden. Nachstehend finden Sie eine Auswahl der am häufigsten vorkommenden Sicherheitsmerkmale. Für einen guten Schutz wird immer eine Kombination der verschiedenen Techniken eingesetzt.

 

  1. Mikrotext

Dieser Text auf einem Dokument besteht aus ganz kleinen Buchstaben und ist dazu gedacht, Fälschungen zu verhindern. Sofern nicht ein sehr fortschrittlicher Scanner oder Kopierer verwendet wird, verschwimmen die Buchstaben bei der Reproduktion.

Anwendungsbeispiele: Briefpapier der Geschäftsführung und als ergänzender Schutz bei anderen Dokumenten

 

  1. UV-Merkmal

Ein Text oder eine Abbildung in UV-sensibler Tinte erscheint unter UV-Licht und ist bei Tageslicht (meist) nicht sichtbar. Bei Dokumenten mit einer eindeutigen Nummerierung kann die Nummerierung mit UV-Tinte gedruckt werden. Ein UV-Merkmal kann auch im Hintergrund aufgenommen werden, zum Beispiel als aufleuchtende Fasern im Papier.

Anwendungsbeispiele: Geschenkgutscheine, bei der Entgegennahme kann die Kassiererin diese schnell und zuverlässig auf ihre Echtheit überprüfen.

 

  1. Eindeutige Nummerierung oder eindeutige Strichcodes

Eine eindeutige Nummerierung macht ein Dokument kontrollierbar und rückverfolgbar. Jedes Dokument bekommt eine eindeutige Nummer oder einen eindeutigen Strichcode und die Ausgabe der Nummern/Codes wird registriert.

Anwendungsbeispiele: Konzerttickets, am Eingang wird der Code eingescannt und dabei wird seine Einmaligkeit überprüft.

 

  1. Thermotinte

Dies ist Spezialtinte, die bei Temperaturveränderungen die Farbe ändert. Ein Sicherheitsmerkmal mit Thermotinte kann zum Beispiel aus einer schwarzen Fläche über einer Abbildung bestehen, wobei die Abbildung erst sichtbar wird, wenn die schwarze Fläche erwärmt wird.

Anwendungsbeispiele: zur schnellen optischen Überprüfung zum Beispiel bei Eintrittskarten

 

  1. Magnetstreifen

Dieser dunkle Streifen zum Beispiel auf einem Parkschein ist mit einem kleinen Tonbandstück, das auf die Karte geklebt wird, vergleichbar. Statt Ton sind digitale Informationen (Daten) darauf gespeichert. Diese Daten können mit einem Magnetkopf gelesen oder geändert werden. 

Anwendungsbeispiele: Schecks oder Parkscheine

 

  1. Wasserzeichen

Ein Wasserzeichen ist eine durch unterschiedliche Papierstärken eingebrachte Abbildung (Logo), die mittels Lichtdurchlass erkennbar wird. Auf jedem Bogen hat das Wasserzeichen einen anderen Platz.

Anwendungsbeispiele: Briefpapier, Wertgutscheine, Diplome, Zertifikate, Garantiescheine

 

  1. (Mikro-)Perforationen

Die Perforation kann in einer besonderen Form (zum Beispiel in Form eines Logos oder einer anderen Abbildung) angebracht werden. Dies erschwert die Fälschung.

Anwendungsbeispiel: Treuepunkte, Tickets

 

  1. Irisdruck

Farbverlauf mit einzigartiger Vermischung farbiger Tinte. Die Farben gehen ineinander über, wodurch sie nicht genau kopiert werden können.

Anwendungsbeispiele: Geschenkgutscheine

 

  1. Holographische Folie

Das Anbringen von Kippeffekten oder einem Streifen holographischer Folie ist die am häufigsten vorkommende Sicherungsmethode. Die Folie ist in unzähligen Mustern erhältlich und kann auch mit einem eigenen Entwurf (2D oder 3D) erstellt werden.

Anwendungsbeispiele: Bus- und Bahntickets, Garantiescheine

 

Produktion von kopiersicheren Drucksachen

 

Natürlich spielt bei der Produktion von Wertdrucksachen auch die Zuverlässigkeit der Druckerei eine große Rolle. Landen Fehldrucke im Papierkorb oder werden sie den Richtlinien entsprechend entsorgt? Können Sie sicher sein, dass vertrauliche Informationen Ihrer Kunden nicht auf der Straße landen? Als Drucker von kopiersicheren Drucksachen (Transportdokumenten, Tickets, Stimmkarten, Wertgutscheinen, Treuepunkten, Diplomen etc.) sind wir bei Lijnco uns sehr gut der großen Wichtigkeit von Sicherheit bei Produktion, Lagerung und Transport bewusst. Auch Dinge, an die unsere Auftraggeber noch nicht gedacht haben, sind bei uns bereits gewährleistet. Nicht nur durch das ISO 9001- und das CWA 14641:2009-Zertifikat, sondern auch durch unsere Erfahrung und unser Know-how auf diesem Gebiet. Wir denken voraus und erkennen die großen Konsequenzen, die eine kleine Abweichung in der Produktion von Wertdokumenten für unsere Auftraggeber haben kann. Aus diesem Grund entwickelten wir unter anderem eine eigene Software, mit der wir fortlaufende Nummernreihen (zum Beispiel für Lose) generieren und erfassen können.

 

Die Zukunft des Fälschungsschutzes bei Drucksachen

 

Lijnco ist mit der Produktion von kopiersicheren Drucksachen groß geworden. Für diese Spezialdrucksachen schlägt unser Herz. Deshalb lehnen wir uns auch nicht zurück. Es gibt immer neue Entwicklungen, es ist neues Wissen nötig und wir investieren ständig in Technik. Interessante Trends im Bereich des Sicherheitsdrucks werden von unseren Experten genauestens verfolgt. So kann die Anwendung von Augmented Reality (z. B. mit unsichtbarer Tinte) Digital- und Offsetdrucksachen eine neue Dimension verleihen, nicht nur wenn es um den Marketing- und Kommunikationswert geht, sondern auch bei der Vorbeugung von Fälschung und Betrug. Wenn mit Smartphone oder Tablet auf das Dokument eingezoomt wird, erscheinen bewegliche Bilder wie ein Video oder eine Animation. Die Drucksache wird so zum Leben erweckt und ist wieder etwas schwerer zu kopieren.

Auch das Konzept der Printed Electronics wird öfter eine Rolle bei kopiersicheren Drucksachen spielen. Es handelt sich dabei um die Produktion von elektronischen Elementen über ein Digitaldruckverfahren mit funktioneller Tinte. Eigentlich druckt man im herkömmlichen Prozess Informationen in Form eines gedruckten „Chips“ mit, der mit einem Computer abgelesen werden kann.

 

Missbrauch auf ein Minimum reduzieren

Die Zeiten, in denen ein Betrüger mit einem einfachen Kopiergerät sein eigenes Geld machen konnte, sind vorbei. Die Techniken, um Wertdrucksachen mit Sicherheitsmerkmalen zu versehen, werden immer fortgeschrittener und die Regeln für den Datenschutz sind streng. Aber eine Sache bleibt: Was man machen kann, kann man auch nachmachen. Unsere Herausforderung und Aufgabe ist es, Missbrauch und Fälschungen mit all unserem Wissen, unserer Erfahrung und unseren Techniken sowie durch eine gute Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

 

[1] www.verenigingecht.nl

 

Arke Meyer

Sales

Aus Sicherheitsgründen werden in der Regel eine Kombination von verschiedenen Techniken verwendet. Wollen Sie wissen, was das Beste ist? Rufen Sie mich an und ich werde Ihnen weiterhelfen.

 

arke meyer
Zu diese Seite optimal funktionieren zu lassen, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Cookie-Politik.